Totalitarianism

Es entstanden viele Vistas nur um jemandem seine Freiheit zurückzugeben, ihn aber daher damit gleichzeitig zu administrieren in dem was er macht. Vista der Präferenz verwandelt das in Verbrechertum das konsumiert, denn alles was diese die diese Vistas funktionierend machen, ist sich zu verstecken indem sie weder marxistisch noch anti-marxistisch sind, und andere als Aktivisten betiteln, die Anarchisten sind, und diese Theorien die das aufdecken, sind Vistas. Ich kann todtraurig sein wie jeder wenn meine Mama stirbt, was so ist bei jedem. Aber ich kann mir eine Frau nehmen und die wird das gleiche für mich sein. Sie sind alle gleich in der Art. Aber wenn sie mich verlässt, bin ich traurig und muss mir einen Vodka kaufen. Bin ich dann alleine oder habe ich jemanden? Ich bin dann ganz alleine. Aber ich kann den Kreislauf nicht kontrollieren wo ich das korrigieren kann. Einem das aufzuzwingen geht nicht. Die sind für Immigration. Nur ein richtiger guter Kollege könnte mich dazu zwingen indem er solche Frauen kennt und das nur in einem Club. Aber dann ist es freundschaftlich und akzeptabel. Aber einfach so, ist es steril und Immigration, rassistisch dagegen aber doch geplant dafür. “Gauner” eigentlich, aber wenn man sie als Totalitarianisten definieren kann über diesen Ismus, dann schon. Totalitarianisten sind Torturierer. Sie sind eine Schlangenbrut und beschäftigt damit, in Frauen bestialisch hervorzurufen, eine Ansicht gegen ihre Kinder, dass sie mental krank sind, wenn sie Anarchisten sind. Also wenn die Kinder schon Anarchisten sind. Sie sind eine Schlangenbrut und bestialisch und selber psychisch krank. Die Menschen verbringen in der Post nicht laenger als 20 Minuten durchschnittlich. Sie aber verbreiten die Ansicht, es seien 4 Stunden noetig immer. Was machen sie also in diesem selbst? Und als Blutsbrüder zusammen und ein Konglomerat. Alle diese Dinge sind Effekte der Sklaverei durch die FED und die Eidechsen die für sie arbeiten. Durch das Formen von Tortur, und gleichzeitiger Beschaffung von viel Interventionismus durch die Produktion von “heiligen” Büchern, und generell Intervenierung kann damit der Effekt des Anhaltens für die Keynesianisten immer künstlich erzeugt werden, durch den Effekt der Kirchenmusik und wie sie lebt da, damit noch mehr Interventionismus besser passen kann ins System. Das ist aber falsch. Es gibt jedoch weniger Statismus, wenn man gegen Totalitarianismus effektiv vorgeht, sodass es effektiv ist. Er geht weg und Totalitarianismus wahrscheinlich tritt nicht auf so schnell. Das beseitigt natuerlich die Gefahr nicht, dass Leninisten mit der eigenen Praeferenz als Nonkonsument, sondern als Individuum, ein Magisches-Wuerfelspiel spielen duerfen als Scherer des Schicksals, der Dinge customisiert wie ein Friseur oder ein Customizer und der Staat sie darin unterstuetzt pro-aktiv, indem er Heilungsindustrien dazu zweckmissbraucht, weder noch bedeutet es, dass die Buerokraten (Offiziere als Prinzen in einer Sozialdemokratie) genau hier, wo die Bank Staatsanleihen vergibt, nicht zu viel machen mit Leuten gegen die Bank. Vor allem im letzteren waren sie seit Dekaden pro-aktiv taetig, und haben die leichte Meinung missbraucht, die es nur im Arztbereich gibt (aka “Meine Mama versteckt sich”) und Totalitarianisten oder Statisten interpretieren da immer etwas hinzudichtend, ihre eigene Brutalitaet damit rechtfertigend und aufbauend damit auf einer Luege, denn NIEMAND der gesund ist wuerde annehmen, dass ein Lastfahrer, jemals, Arzt ist. Das geht nur indem marxistische Taktiken ausgefuehrt werden. Man kann sich in die Meinung anderer einbegeben, aber man sollte nicht denken als Totalitarianist, dass Rebellion dagegen nicht verfuegbar ist jederorts und es sei etwas schlechtes nur weil man sich selbst nicht aendern will. Genau wie Desinfektionsspray sich nicht eignet, in grossen Mengen, ausser man behandelt so viele Leute regelmaessig, pro Jahr, dass es mehr als 30 Leute sind, eignet sich falsche Ansicht nicht laenger gegen die Unschuld, dass es die gleichen Leute sind. Und genauso ist Wundgel nur fuer chronische Wunden geeignet, oder Verbrennungen, die schon lange andauern, und damit ist Logik des Individuums benoetigt, die dann davon ableiten kann und soll, dass man zu Hause weniger Wundgel braucht deshalb, als Desinfektionsspray in kleinen Flakons. Und genauso kommen sie immer billig mit reiner Weste davon gegen das Individuum, obwohl sie eigentlich die groesste Sekte sind, von allen am Ende, wie es sich mit dem Staat herausstellt. “Es ist geplant dafuer” … Aber was fuer Blutsbrueder? Das macht doch alles der Staat einfach nur!

Dann ist es EBEN geplant dafuer! Ah, wie erleuchtend! Was kann man dagegen machen? Aber man muss erkennen, dass die Leute wegen diesen ganzen Dingen nachhinken allem, was diese Leute machen. Es ist kein Spiel, es sieht nur so aus. Der Feuchtbereich wird jedenfalls nicht gemanaged vom Staate, sondern extra mit Totalitarianismus untermauert, so als waere das Herstellen des Komforts damit moeglich. Ist es nicht. Das geht nur mit Kapitalism. Die Zentralbanken sind bankrott, laufen nur noch auf Inflationismus, die Staatskasse ist leer und Firmen wurden vernichtet von Marxisten, und die EU nahm Staatsanleihen von Bankieren seit 2010, genauso wie vor dem hundertjaehrigen Krieg mit Frankreich, wo wegen dem, dass die Schulden dem Bankier Bonifacio di Tommaso der Peruzzi nicht zurueckgezahlt wurden sondern fuer diesen Krieg verwendet wurden mit Vergessen des Individuums, es wahrscheinlich spaeter ganz sicher zu dem folgendem Armutszeugnis kam, dass ein Maertyrer noetig diesen Leuten war, die allesamt reich waren, und sie nahmen dafuer Jeanne D’arc, die unschuldigste Person natuerlich, und die Banken begannen heutzutage mit Inflationismus zu betreiben um eine gute Oekonomie vorzugaukeln. Alle konnten eine Arbeit finden aber nur insofern sie sich einfanden, waehrend die Leute mit Engels weiterhin aber diesmal mit Geist monopolisiert als Begriff, den Geist als Bedeutung dem Menschen von der Seele trennten, sodass niemand mehr so dachte, die Seele des Menschen wird auch Geist genannt und so. Heutzutage wird es keinen grossen Krieg mehr geben, im Jahre 2024, sondern der ganze Planet wird nur noch eine Insel bleiben, auf der ewig nur Gewitter sich befindet und Wolken voller Malstroeme; eine Insel genannt Europa mal wieder. Nur insofern jemand arbeitet, verdient er sehr viel mehr, als er fuer die Subsistenz braucht. Jemand der das nicht tut, ist sehr viel arm dran. Ueberall werden Leute als Nazis beschimpft von aggressiven Nationalisten. Das ist was in der Oeffentlichkeit passiert. Dem Markt geht es so: er gaukelt ueber die Leute die alte Geschichte vor, ein Duell mit magischen Karten zu spielen, fuehre in den Tod genau wie ein Duell damals in Russland, zum Tod fuehrte. Magic Karten wuerden in den Tod fuehren, denjenigen, der sie spielt als Duell. Innen, ist es so: Der Staat dringt da in diesen Feuchtbereich nicht vor, sondern er dringt generell zu weit rein, sodass dieser da entsteht. Und da wo er entsteht ist er bereits nicht feucht, sondern trocken wie Stein, ohne den Feuchtbereich zu beseitigen, der auf Tragoedien und Krankheiten fundiert. Das ist doch falsch, da den Leuten etwas anderes hinzustellen, was sie indoktriniert. Aber der Leviathan schreckt davor nicht zurueck, denn fuer ihn gilt es, Probleme zu bereiten, indem er den Menschen spielt, vor dem es gilt, alles zu erklaeren, was vorher gefragt wurde als Frage des Ichs, nur weil der Mensch unsichtbar ist, als solcher, wenn der Staat ihn spielt, was er aber dabei macht.

Es ist falsch, keinen Countdown der Schritte auf die Bergpredigt nachzumodellieren, um jemandem privat zu helfen, aber noch falscher, ist es Religion hier anzuwenden, aber trotzdem ist es auch falsch immer noch (es ist falsch) stattdessen einfach die Gefahren zu diagnostizieren, die immer aufgrund dieser Szenerie, die in Wahrheit eine Szene ist, aber als Ignoranz dargestellt wird, um die Ausbeutung zu verstecken der Bankiere, sich mit ALLEN abspielen und IMMER eintreten, so, als wäre alles materialistisch loesbar einfach von vornherein so angenommen. Da den Leuten Ausbeutung zu machen ist noch sehr viel schlimmer. Die helfen, aber sie tendieren dahin immer alles glattzuklopfen auch als Viele ueber Zeit. Man sagt das waere nicht moeglich im Fall des Individuums, weil anscheinend alle nicht in einer Nekropole leben seit langem, oder mit jeder Generation es nicht schlimmer wuerde fuer die Seele. Aber das stimmt nicht. Das ist vieles zu erheben ohne die anderen Dinge zu beheben, und einfach drueberzuschauen, im Fall einer ganzen Gesellschaft. In der Tat ist es noch schlimmer als jenes. Irgendeine Gruppe von Leuten, Historizisten, hat die Macht, alles glattzumachen was das Individuum sei. Das traegt nicht zur Behebung bei, sondern ist ein neues Problem gaenzlich als Ganzes gesehen und aus seiner Schmiede gefertigt. Ich schrieb irgendwo, dass Torturierer alle Hamlet aehneln. Hamlet war nicht nur ein Schauspiel eines englischen Historikers, namens Shakespear, sondern Hamlets werden genannt alle Hoehlen, die als Raeume benutzt werden, in denen Buecher gehalten wurden neben Kirchen oder Monasterien. Sie galten immer als Vielzaehlig in dem, wie sie da gehalten wurden als Kollektionen, die von Pilgern hatten aufgesucht worden sein. Es gibt nichts ANDERES wogegen Totalitarianismus so stark eingestellt ist, wie jenes. Diese Leute sind ueber die ganze Geschichte damit beschaeftigt, gegen Individuen, die von irgendeiner Doktorenkaste belaestigt werden, die Wahrnis zu verbreiten, die gegen die Befreiung dieser Individuen vorgeht, auf literarische Art und Weise, die sehr stolz ist und sie als Historizisten outet. Sie stellen damit den nötigen Druck her, sie verkuenden diese Sachen der Welt immer (siehe Mozarts Requiem auch noch), der die freie Selbstentscheidung und Ignoranz beeinträchtigen soll wie in einer Nekropole gegen das Individuum immer und immer wieder noch. Welche Werke von Brahmanen lediglich in Griechenland und Italien? Dafür nutzen sie zusätzlich auch Feministen ob normal draussen oder auch im Staate. Es geht immer um die Werke der Brahmanen. In irgendwelchen Tempeln in Griechenland und Italien sollen sie zu finden sein, und darüber wird immer der groesste Druck gemacht, dafür dass es so gesehen wird um letztendlich dem Individuum die Freiheit abzusprechen als Marxianer die zusammen sind, haben sie das Individuum erst über den Staat gefangen. Wenn Leute keine Firmen gründen, entfremden sie sich immer mehr, entgegen der Wahrnis aller Softcore-Utopisten. Die seichten Ansichten dieser Leute dass was sie tun irgendwie anders subventioniert wird, als durch Totalitarianismus gilt nicht in einer Domäne der Realität, sondern ist erdacht und gegen das Individuum, dem “zu viel gestattet” wird, um die Meinung zu benutzen, als Sozialisation, Unschuldige Individuen in ihre Hände auszuliefern, um dem Totalitarianismus ein gutes Handling zu geben, um dem, was das spezifische sowieso verheimlicht, nicht zu differenzieren in logischer Weise, mit dem Payoff, dass jemand schreibt es sind eitle Theorien, wie es normalerweise nötig ist in der Literatur, sondern weiterhin auch darüber noch zu schweigen, dass sie eitel sind, obwohl es Wahrheit waere. Aber sie sind Götzendiener. Zumindest galten sie damals als solche. Heutzutage nennt man sie daher nur noch Molochsdiener.

Mehr lesen Weniger lesen
/// Misessource
Home