Storage

Storage wird häufig leider verwendet gegen das Gesetz Gottes, indem menschliche Handlung vom monopolistischen Staate bekämpft wird indem eine “Rettungsmethode”, eine Save-Methode der Storage verwendet wird gegen einen Menschen wo er schon gefangen ist. Nur sehr wenige wissen, dass sie hierbei auf Naturalisten hören aus der Theologie, denn nur hier gibt es so eine Art Belege, Signaturen nämlich. Einige meinen bei Krankheitskrisen lassen sie nicht zum Patienten gehen, der Oma beispielsweise. Doch jemanden der zu viel wissen will haben sie schon vor solchen Krisen nicht reingelassen und sie dann extra gemacht weil man etwas an ihnen bemerkt hatte, was korrupt wäre.

Es gibt zwei Sorten von Sozialisten: Sozialisten und sozialist. Wobei die letztere Art schlimmer ist, da ohne Theorie zu kennen, blind glaubend dem System und immer sich einpendelnd in Marxismus auch wenn sie es nicht sehen können weil weil das System sie nunmal dazu erzog irgendwo anders. Sie sind so erzogen Dinge die osken sind, anderen wegzunehmen und nutzen andere die gegen Gerechtigkeit vorgehen, also das System als Ventil um böses zu tun wo schon alle Menschenrechte fort sind, auch. Die heilige Schrift lehrt, dass man für seine Feinde beten soll. Im Falle von Keynes kann man das leider nur tun, wenn man ihn sich als Abbild in der Art des mathematischen Mappings vorstellt, als etwas. Man kann nicht direkt für so einen Unhold beten. Wenn man eine Ente sieht die beispielsweise “Mises” ist, will diese als Feind nicht betrachtet werden, indem man für sie betet. Aber die zwei anderen Enten, die beispielsweise eine von beiden “Keynes” darstellen, die kann man dann nur noch als 2D-Flächen betrachten als Keynes, und trotzdem wünscht man sich nur eine Ente die so ist. Dinge die Keynes nie dargestellt hat an sich, sondern auch noch dagegen war, werden heute einfach hingenommen in der Version von ihm einfach definiert, nicht in der Form, gegen ihn zu sein.

Jemanden nicht vom falschen Weg abzubringen ist jemandem zu erlauben, einen unschuldigen zu töten und ihm das Leben wegzunehmen wenn man jemandem hilft an Methoden zu kommen, andere zu töten, sowie diesen anderen zu verstecken als schlimmerer Verbrecher als derjenige, den er umbringen will. Niemand hat das Recht, einem anderen das Leben wegzunehmen. Kultur ist so zart, dass sie selbst von denen die für sie sind, aufgescheucht wird und gegen sie ist. Niemand hat das Recht, etwas was Gott erschaffen hat, zu entscheiden im Leben. Jeder hat das Recht, einen Partikel zu betrachten wie er mit dem Windhauch in einer Spirale fliegt, zu betrachten und sein Leben dabei zu geniessen. Niemand hat das Recht, sogar natürliche Recht, diesen Menschen der fort ist, nicht da zu sehen, wo er hingehört während er noch lebt, diese anderen Dinge stattdessen zu tun. Der Staat hingegen, tut sowas nicht und ist der grösste Waffendealer und hält zu viel von sich und die ihn hierin kritisieren und trotzdem dealen, sind sowieso mit ihm und auch mit den Marxisten, die auch die Armeegeneräle sind. Vor sowas wird man also nicht geschützt. Niemand berichtet in den Medien von den wahren Problemen die eher sich immer nur privat um Namen kreisen von Authoren. Die grössten Waffen sind jene, die andere nicht töten. Niemand weiss das, und doch helfen alle denen die diese einem wegnehmen, wie zum Beispiel im Wegnehmen der Freiheit oder Macht über Schrifttum oder sonstiges. Nirgendwo sieht man Menschen die ihre Tante “Ides” nennen, ausser da wo darüber nicht gesprochen wird.

Aber schon früher ist es schlimmer, denn wo es schon so schlimm ist, erhält man wenigstens Input und Output der nicht die eigenen Möglichkeiten übersteigt oder die Gesundheit damit klarzukommen. Während Input immer die Art hat, endogen zu sein, hat Output die nachteilige Wirkung, exogen zu sein. In einem freien Markt, würde es keine Läden geben. Alles wäre so breit und natürlich still, solide und grundsolide, wie man es nur von Highways kennt und alles in Natürlichkeit wäre wie die ganz alten fast Parks, auf jeden Fall ungestört und Leute würden das Wort “Sozialismus” nicht mehr benutzen, weil sie nur mit schlimmen Erinnerungen an diese Systeme die sozialistisch waren, verbleiben würden. Aber alles wäre privat, also wo es hier eine Industriegegend gibt, wären diese Industriegegenden stattdessen Privathäuser - so in der Art - und alles umgeben von Hecken durch die man nicht schauen kann, so als wäre das Grundstück dreifach begrenzt. So wie man es heute nur von den Häusern derjenigen kenne, die sich verkauft haben an einen reichen Oligarchen. Aber hier wäre sowas nicht da. Nur Schatten würden da leben, Geschäfte wären die Sache der “eigenen Leute”, es gäbe keinen Staat. Diese “eigenen Leute” sind so ein Abbild. Alles wäre wie in der Industriezone nur es wären nicht Firmen, sondern Privathäuser so gross.

Kultur wäre so hoch, dass überall wo heute abgerissen wird, sofort eine kunstvolle Statue stehen würde, und überall würden Kinder nach der Schule Pavillons aufsuchen dürfen, die vorhanden wären. Wo arme Menschen vom Staat abhängig, wären Cafes die rund um die Uhr geöffnet haben und alles Verhalten kontrollieren würden gegen dumme Gedanken.

Was ist eigentlich Beobachtung? Beobachtung ist das Nehmen von den grauenvollen Reaktionen unerfolgreicher Mitspieler in einer Szenerie, um jemanden zu retten oder sich selbst (wie bei der Tötung von Präsident Kennedy) und sie auch in Zukunft als Schema zu verwenden um andere unter Druck zu setzen. Diese Art von Beobachtung geht automatisch mit allen die diese Szenerie erinnern oder noch erinnern, missbraucht zu werden zu eigenem Zweck. Damit kann man anderen sehr viel Missgunst gegen jemanden einprägen auch über längere Strecken mit sehr viel Effekt. Leider ist Beobachtung auch nicht gerade osken in ihrer Art, Dinge zu betrachten. Darum gibt es andere Methoden Dinge zu beleuchten, wie beispielsweise andere Methoden und so.

Es scheint dass Krebs auch so ist wie diese Bänder von Zahlen unten ausgeführt. Denn wenn man sie hovert mit der Maus, scheinen sie wie zwei Links zu sein, wenn sie ein Link sind, was auch beweist, dass man was auflösen kann.

Storage ist wenn man eine unmaterialistische Superabundanz hat die genannt wird A und B sind zwei, ohne Zahlen auch. B ist immer die Storage, und A ist die Shortage, aber man weiss nie genau, ob es nicht umgekehrt wäre. Ich weiss aber dass es nicht so ist. Auch wenn Logik so ist, bin ich zu der Überzeugung gekommen, toll… Ändert trotzdem nichts dass das eine menschlich ist, das andere einfach aus Empirizismus folgt und ohne das auszusagen man den Fehler begeht, sich zu viel zu trauen mit dieser legeren Überzeugung.

Jedes Phänomen würde schief dargestellt werden, hätte es nicht ein gewisses Spektrum an chemischen Elementen, die sein Material darstellen, oder bitweise Teile eines Brane aus der Stringtheorie, was sehr oft angetüncht wird mit mystischen Effekten der Singularität. Dabei ist es fragwürdig, ob das bei Stringtheorie so ist, sagen die meisten, aber die natürlichen Zahlen N sind immer unendlich, zumindest wenn man sie nicht definiert hat mit Bändern von Brüchen, also 1/3, 1/2, 2/3, definiert z.B. durch die Formel mit der 2 als Limit, das auch Ratios beinhalten kann von dy/dx modifiziert von 1/n namens

2 - 1/n

wo dann noch andere Ränder bleiben an beiden Ecken, die nichts mit Unendlichkeit zu tun haben können definiert. Diese Leute sind auch so. Und definiert durch das Ende des Bandes ohne Minus. So. Auf jeden Fall ist die 2 die rechte, die 1 die mitte, und 0 die linke Seite. Die “mitte Seite” ist reiner Kapitalismus. 1/2 ist also reiner Kapitalismus. Das glaube ich erst wenn ich Schneewittchen male.

Ab da geht die menschliche Handlung los, und Tortur aber so richtig los wenn man weiss dass sie Beobachter sind, wenn jemand seine Essenz gibt. Ein Teil einer unendlichen Zahl ist auch eine unendliche Zahl. Sie halten mit jeder Aussage dieses Geheimnis im stillen. Aber vermutlich sind sie selbst im unreinen damit, dass das Minuszeichen einfach Ebenen bedeutet, und das schon seit Ägypten. Minus ein Ganzes multipliziert mit 2 durch -2 ist auch minus ein Ganzes und ein Ganzes wird immer mit dem Zähler multipliziert um einen neuen Bruch darzustellen. Mit rationalen Zahlen kann man durch ein Ganzes eine Konstante setzen wie z.B. die Grösse der Monitore entscheidend ist, über die Art der Unendlichkeit der Leistung der Grafikkarten und die Zahl der Auflösung und die Menge der Unendlichkeit in der Zahl, und weshalb Grafikkarten nicht weiterentwickelt werden. Und dann mit Summen auch stückweise zählen oder Bits definieren können.

Superabundanz

Superabundanz in Storage ist ein Phänomen das nach dem Vergessen einer Präferenz eintritt. Und es ist relativ wie teuer dasjenige war, das man mochte. Es könnte auch Lambda sein.

Es konnte auch etwas sein, das nun wie Gold angesehen wird, das man in den Müll befördern wollte. WEIL der Mensch der diesen Text geschrieben hat, aufgrund dessen man die Präferenz vergessen hatte, nicht man selbst ist, also ohne mit ihm als Spielcharacter das Spiel des Lebens zu spielen wo man mit ihm identisch ist, erfindet man automatisch etwas bei C, was aus diesen drei Teilen, sofort die Präferenz auferweckt zu neuem Leben. Aber es müssen drei Objekte sein, oder Elemente, die diese Storage ausmachen und man selbst kann sich durchaus vergessen, wie in einem Kabarett. Darum geht auch niemand in ein Kabarett, der eine Monästerei besucht hat. Es ist vermutbar, dass Drogensucht damit lokalisiert ist und auch andere Tricks die legaler erscheinen. Die Leute, die kein Geheimnis darum weben, dass man nicht dem Geld anhängen muss, und was es bedeutet, die sind doch mit dem Teufel! Spiele definieren A als die Schatztruhe, die aber in Realität die Shortage ist. Was aber so ist, denn viele sagen, es ist die Storage, was aber unlogisch ist.

In der Welt ist diese Storage bestehend aus den vielen Spezies der Tiere und Pflanzen gehören nicht dazu, sie sind nur deren Futter. Die Erde, unser Planet, hat also eine Schatztruhe die voller Tiere ist und von zwei Kollektivisten-Männern gemanaged wird runtergesetzt in Bitrate, mit einer ständigen Gefahr die vorschwebt, dass Gott sie vernichtet.

Storage hierarchiert schon ein Supercomputer, ist, wenn man unter Shortage einen Kontroller setzt, und unter Storage die Hardware die sich darum kümmert, die leeren Mengen aufzunehmen, ansonsten ist es Führertum. Reichtum schützt also nicht vor denen, die so´was tun, was sie erreichen wollen, so sie möchten. Es ist doch klar, dass ich kein Ultraviolettlicht als Netz an die Wand werfe.

Es kann sein, dass es Themen gibt, die gefährlicher sind als die Stringtheorie oder Chaostheorie, wo es um die Zahlen geht, für die Welt. Diese dürfen aber nie diese Themen werden, wie sie es wollen vom CFR. Denn das wollen sie nur, weil sie die Leute dumm machen die neugeborenen.

Mehr lesen Weniger lesen
/// Misessource
Home