Nachfrage und Angebot

Der Kanzler der Bank macht eigentlich mehr Geld als der Kapitalist selbst wegen ihm. Der Kapitalist der 400.000 Pfund macht, der bringt nach Hause nur 3000 Pfund während er noch viel weniger ausgibt als seine Mitarbeiter und vieles nur so liegen lässt. 394.000 Pfund gehen an Mitarbeiter und die Produkte und sowas und mehr als die 3000 Pfund an diese komischen Personen immer. Er macht also von diesen ganzen Firmen Profit ohne nichts zu tun an Arbeit. Herzen die um ihn herum schwirren. Nachfrage und Angebot leiden strikt unter diesem geheimen Profit weil so viel Profit gar nicht gemacht wird. Es gibt eigentlich kein Prinzip wie dieses und alles andere ist nur Manipulation des Marktes. Kapitalismus leidet darunter.

Keynes hat extra auf Plan keine Mitsprache in BWV867 bekommen, dafür aber der Kanzler der Bank, wie man einfach heraushört. Denn es ist eine Melodie die die Exzellenz des freien Marktes und seines Prinzips beschreibt wenn man so will. Kein Mitspracherecht wird angenommen seit 1890-1924 die Nationalausgaben um 900.000.000 Pfund angehoben worden sind. Die Zurechtfindung leidet in der Ökonomie. Die Geschäfte suchen Mitarbeit als die dortigen Profite als Prozente im Preis anzusehen weil nur das angeommen wird was wirklich gesucht wird.

Kinder, sie reagieren sofort auf die Melodie des Kapitalismus, in der Form der eindeutigen Reaktion auf Soundness. Die Fuge BWV 866 hat zwei Contrasubjekte wo das erste die Melodie des Marktes ist, auf das Kinder mit Verstand reagieren, und ein zweites Contrasubjekt, das aber mehr nach Staat klingt. Diese Melodie klingt mehr nach Unsoundness als die erste.

Der Kanzler der Bank ist meistens derjenige interessiert an Sozialismus und dem einherschreitenden Leninismus gegen die Kapitalisten, und alle grossen Staatsindustriebanken, die hohe Gebäude haben, sind eigentlich aus Leninism entstanden der von dem Generalsekretär des Staates ausgeht, der Proteste handelt gegen Niedriglöhne und dann Konzerne dazu anhält, nicht einen anderen Konzern zu beliefern gegen den gerade protestiert wird. Wenn sich nun jemand für diese Kapitalisten einsetzt, entsteht in Konsumenten ein Mitleid, speziell in Individuum. Daher kaufen diese Mütter bzw. Väter z.B. ihren Kindern etwas mehr zum Geburtstag als zu Weihnachten z.B., und kriegen mehr Mitleid zu einer Firma als zu ihrem Kind. Die aber dabei nicht ertappt werden die andere unterdrücken um die Heilung von Krebs zu verhindern, sind die grössten Staatsindustriekonzerne. Die grösste Staatsindustrie hat man da gegen sich gestellt. Es bleibt absolut unsichtbar wegen dem Staat. Alle sind Mitspieler, sogar Päpste. Priester wissen das aber trauen sich nicht, weil sie schlau sind aber selten mutig.

https://www.youtube.com/watch?v=wAeUuKgufDg

Der normale Weg der Logik. Aber wer dann gegen diese Korruption ist, bleibt offen durchaus. Konzerne die mit Analysis beschäftigt sind, können ihr Ding durchziehen statt es zu lassen. Weihnachten wird missbraucht von der Bank nicht unterstützt, wie es sie es nicht sagen. Der Staat ist eine ziemlich moderne Einrichtung, die es noch nicht lange gibt. Sie entstand vielmehr aus diesen Missbräuchen und ist eigentlich gegen den Kapitalismus. Der Staat kann keine Firma gründen wie ein Kapitalist, es steht noch nicht mal zur Debatte dass es möglich ist. Ausserdem möchte der Sozialismus ein Neuntel der Erdbevölkerung ausrotten und der Staatsbeamten Aufgabe ist in Wirklichkeit der reine Leninismus wo es wirklich darauf ankommt. Diese Art von Manipulation der Nachfrage kann kein grösseres Angebot herstellen.

Keynesianismus hingegen, bedingt sich etwas anderem. Er verwendet die psychologischen Tricks gegen einzelne Kapitalisten wo es wirklich Isolation ist. Da die Menschen von der Mixtur von Intentionen anderer zu Präferenz genötigt sind, gibt es Individualismus und Keynesianismus ist Complaint-Theorie, um die seltsamen Profite zu leugnen derer, die davon profitieren dann. Das ist natürlich Logik, die der Drache vor allem dann, versteht, der die Umwandlung zum menschlichen nicht verstehen kann. Da die Menschen von den Intentionen anderer nicht geprägt sind, aber es alle so haben wollen in ihrer Traumwelt, die btw. utopisch ist, bedeutet das nicht persé sie sind nicht geprägt davon. Zeit-Präferenz ist auch nur Teilgebiet der menschlichen Handlung und erleuchtet niemanden sofort.

Mehr lesen Weniger lesen
/// Misessource
Home