Life Enrichment

Jeder der Logik kennt wird selbst seine Schlussfolgerungen aus dem Nachfolgenden ziehen müssen. Die haben es so eingerichtet für sich. Ob meine Theorie wohlklingend ist oder nicht, das ist meine Sache. Zu welchen Zeiten und wann sie das ist, auch. Warum handeln Staatsbeamte, wenn das Strafrecht für sie gilt? Das ist doch effektiver, gleich zu ihnen ins Büro zu kommen und Ordnung zu schaffen für immer. Überall im Web findet sich nur eine Seite wo es korrekt einteilten in Latein, als Vernunftrecht der Freiheit in den Suchergebnissen, aber auf der Seite an sich wird es als einzige Seite die das kategorisiert überall, stattdessen als kritischer Idealismus oder Teil davon. Denn alle anderen Seiten sprechen von der Aussage “fiat justitia, et pereat mundus”, und daher ist da die Gerechtigkeit verteilt worden, was aber bedeutet “lass Gerechtigkeit bloss nie geschehen, zu dem Zweck, um die Welt untergehen zu lassen am besten”, was Mises gar nicht lehrte, sondern “ne pereat mundus” - “lass Gerechtigkeit geschehen, um die Welt nicht untergehen zu lassen”. Alle anderen Seiten lehren nicht “aber” nur das verkehrte. Die einzige Seite die mit meiner konkurriert, ist die von Babylonjs, was eine Rendering-Engine für das Web.

Diese Leute sind dagegen, dass man Toth Tehuthi exponiert als einzig und allein erstellt worden, und präferiert worden als Vogelfigur, wegen der Mechanik der Aufsetzung der Totenmaske des Pharaohs; die in den reichen Gegenden leben wo sie oft Konsumenten sind und spazieren gehen, die waren damals als Ritter beschäftigt und waren auch Molochsdiener leider, mit der Elite. Sie haben keine Ahnung wie es der Ökonomie geht und kontrollieren die grossen Mächte der Kirchen auch mit, und sind oft Verräter dabei. Sie haben kein Recht, als einzige, frei vom Staat zu sein. Nicht im mindesten ein klein bisschen. Das Spiel das anscheinend Disney führt in jedem Haushalt mit den Grenzen des Individuums, über die Ignoranz der Mitmenschen, das der Staat auf seiner Basis führt, muss ein Ende finden im Staat. Diese Leute haben gar kein Recht auf ihr Eigentum, denn sie sind Okkultisten. Was man mit dem Staat machen sollte, lehrt Hoppe. Diese Leute machen Scaffolding auf Basis von “Masse” mit ihren Opfern, wo sie oft auf Basis des schlechten Schicksals profitieren von ihnen. Sie werden geschützt von den Keynesianisten, die dabei mitmachen und Keynesianismus ist nur darum da. Ein Kind sieht, dass sie alle Konglomerate sind, die da Läden aufreissen und so reich werden.

Wer einen Supermarkt doppelt so oft wie sonst beliefert, aber mit der Hälfte, erstellt dank der Existenz der FED, die Geld aus der Luft druckt, eine Atmosphäre genannt “Life-Enrichment”, sowas wie Taxi Driver, wie ein Spiel. Ein Spiel nunmal ist es und bleibt es. Ich kann dadurch herausfinden, warum Menschen wo sie hingehen, oft Dinge mitnehmen, die sie da halten zu Hause dann. Weshalb durch die Kirche oft das Resultat entsteht, an der Wand ein Kreuz oder eine Bibel auf dem Tisch. Weshalb Leuten das erst beigebracht werden muss wenn es das letztere ist, sie auch zu lesen, noch nicht, oder sie abzulehnen. Aber generell resultiert der Besuch einer Kirche noch nicht darin, dass dieses Buch da auf dem Tisch sich befindet. Hierbei gibt es verschiedene Spielarten die von anderen begangen werden, die gegen das Individuum sind, wenn man zugibt, dass sie Sozialisten sind und es dadurch so ist. Meistens geht damit ein Abklang anheim, der zu persönlicher Unfreiheit nicht führt, sondern erst die Wirkung des Individuums, seine Handlung, bewirkt, unter falscher Theorie stehend, dass der Sozialismus im Hintergrund, als grosse Entität der ganzen Bevölkerung, die an ihn glaubt, zu einem Feind wird der unsichtbar gegen einen handelt ohne ihn zu sehen. Die grünen Farben die ich verwende die zu grösserer Soundness führen sollen, muss ich nicht verwenden wenn ich mich mit Gestaltung beschäftige. Genauso muss ein Freiraum bestehen für Theorien der ganz genauso ist, ohne falsche Mitspieler.

Wenn ich mit Mitschülern eine wissenschaftliche Pause mache, wie es Wissenschaftler in einer Gruppe meistens nicht tun, sondern nur individuell, und warum sie also gut sein müssen, weshalb in Black Mesa oder ähnlichen Anstalten, auf sowas geachtet wird, bei der Bewerbung, dann ist das nicht, weil diese Modi bereits vorhanden sind. Es sind Industrien die diese Dinge herstellen. Aber wenn ich mit ihnen philosophiere, ist das der Grund, weshalb ich Dinge so genau betrachten lernte. Einfach so zu leben da braucht man gute Ökonomie, ohne Fiat-Currency, ist doch klar.

Denn es scheint so, als würde der Kapitalismus nach oben gehen, alles frischer, mehr Kunden, alles feierlicher. Aber es steckt ein gewisses Risiko dahinter das zu tun, aufgrund der Stabilität der Währung, nicht unbedingt macht diesen Effekt die Inflationierung der Währung. Man sieht die Konglomerate sind daran schuld, dass es nicht möglich wird, diesen Kapitalismus nach oben zu befördern. Jeder Kunde von Fiat-Currency, von der Bank, ist eine neue Instanz von Luzifer, die ausgenutzt wird von der Demokratie. Leute verhalten sich so asozial, wie die Orte die man bereinigen wollte in den schlechtesten Umgebungen, auch in neuen Umgebungen, die hygienischer sind, bevor man die Orte säubern würde. Daran ist die Demokratie schuld. Und es ist Exploitation. Denn die Konsumenten die man in solchen Szenarios sieht, sind von Konglomeraten und sind gar nicht asozial erscheinend. Kirchen kaufen Kerzen, aber so oft wie sie geschlossen haben, reicht eine Duft-Kerze für ein ganzes Jahr aus für sie. Es sind sie, die diesen Modus verwenden, der angeblich zu Life-Enrichment führt nur im Kapitalismus. Kapitalismus ist gut, denn Menschen tun immer das was gegen sie ist. Das was man von ihnen bekommt, ist darauf ausgelegt, die guten sowie bösen Mächte, umgekehrt zu sehen wie sie sonst normal sind, da Menschen nunmal ungern an die Hölle glauben. Je höher man geht, desto eher trifft man also auf Abschaum der sogar Quantenphysik studieren darf, und sich dadurch erhöhen darf auf Kosten der ärmsten, die betteln müssen, sowie der Unterstützung des liquiden Übergangs in Realität von Bedeutung zu Realismus, in Grenzenüberschreitung des Staates. Kinder hingegen, haben da nichts zu sagen, sie werden unterdrückt von den Jahrhunderten da diese Leute, sich mit Taten gegen sie, beschäftigten. Es ist nur als Kind, dass man merkt, dass sie alle Konglomerate sind. Aber die Produkte die man schlau erhält sind aufgrund dessen nötig.

Es gibt keine kleinere Festmachung des Handels als durch diese grosse Entität, das Firmament des Himmels und die Sündenwelt, die Hölle, die sein Gegenteil ist. Diese sind umgekehrt, da draussen weil Menschen in grosser Menge nicht an die Hölle glauben. Daher erhält man immer das, weil der Rest den man immer vorher auch schon erhielt, auch so ist, das, was dagegen wirkt, selbst in den höchsten Gefilden, die davon geplagt sind. Daher erhält man durch die guten Menschen auf Basis des Kapitalismus, Freiheit. Die hauptsächliche Entität die an der Asozialität mitmacht, ist das Staatsbeamtentum, gegen die Wissenschaft, und grober als sie, als Verwender der Schrift, die grober nunmal ist, als ein dünner Faden, mit dem man näht, und andere so auch behandelt und terrorisiert. Alles Leute, die ihr Leben geniessen auch da, wo sie es nicht dürfen.

Sich für den Kapitalismus einzusetzen ist noch nicht Kapitalismus, sondern man ist dadurch nur auf der Seite des Mammons. Ein wahrer Kapitalist würde nie einen Lamborghini böser darstellen als was er darstellt, und nichts hinzufügen, sondern dankbar muss ein Mensch sein. Darum geht es um menschliche Handlung nicht in Life Enrichment, in Firmen, sondern in Ökonomie.

Ein derzeitiger Trick des Kollektivismus ist derzeitig, den Positivismus so zu verwenden wie immer: Milka ist ein hebräischer Name und bedeutet “die Regierende”, aber heute wird es meistens durch zwei Frauen im Leben kaputtgemacht als biblisches Konzept, die aber “die Täterinnen” sind oder spielen, statt die Trägerin als Individuum zu sein, das Individuum zu diskriminieren. Da, dort eine zweite Frau hinzugezogen wird, ist es ein marxistischer Plan oder eine Taktik, nach Hierarchie. So wie der Lucifer, also das böse, sich oft verhüllt in Firmennamen, statt sich direkt zu zeigen, während es das Individuum durch Tricks niedermacht, ist man gut beraten, dagegen vorzugehen so heimlich wie nur möglich. Dazu muss man sagen, dass der Kollektivismus dadurch definiert wird, dass er nie zugibt, womit er wirklich beschäftigt ist oder war und darum kritisierte das Mises indem er es allen vorwarf, dass sie es auch nie taten. Dieses Institut bringt nichts, denn es gibt nicht zu, dass es viel eher deutsch ist, und Menschen das Leben raubt dadurch dass es nicht zugibt, dass die Keynesianisten ursprünglich durch das Eingehen in den verbotenen Baum, schon einen antiadamistischen Plan durchführten für sich selbst, um Adam sexistisch zu bannen und beide, Adam und Eva zu diskriminieren in Zukunft, und Beamte nur darum herstellen, für sich selbst, um böse sein zu können, weil der Kampf gegen Verbote auch ein Kampf gegen die weissen Keynesianisten ist, gegen Medsektor und Torturierer, den sie extra wollen dass man ihn nicht führt, um zusammen mit den Keynesianisten, zu komprommitieren, was das Individuum ist und macht im Kapitalismus. Und diese Last der Bürden trägt die Schwere eines ganzen Zentners einer jüdischen Wand. Eigentlich nicht jüdisch ursprünglich, oder in moderner Zeit, sondern neutral einfach nur eine Schwere Wand.

Die Medizin ist der “Weisse Teufel” und auch Tortur. Sie gehört auch dazu. Er ist die alte Schlange, denn da wo man nicht so genau weiss, wie es immer der Fall ist, ist Gott irgendwie altgeworden durch die Taten der Doktoren. In wissenschaftlichen Firmen gibt es Life Enrichment sowie sein Gegenteil, womit sich die Leute nicht beschäftigen, sondern nur diese Firmen durch ihre Wissenschaftler, die sie anstellen. Eigentlich ist schon das, ein Resultat, das von Mises kritisiert wird weil es den Profiten schadet. Die Produkte die sowas höchstens erstellt, sind höchstens nur Bücher die Ärzte belehren, aber nicht seine. Das stimmt nicht. Das ist eine Weisheit die eine Falschlehre ist, und wird meistens in Programmierung verwendet wo es um Apps geht, also die erweiterte Version von Systemen die man lediglich ein CMS nennt, sie kommt gar nicht von Mises und ist gar keine Warnung, sondern ist eine Weisheit die auf Warnungen folgt die vorher strategisch logisch wären, diese Programmierung zu lehren. Es ist eine Lehre, die nicht davor schützt, von anderen etwas superimponiert zu bekommen kriegen. Sie führt nur zu dem alten Ergebnis zurück, denn sie basiert auch auf der Bibel. Die Wand hingegen des Toth Tehuthi, im Ramesseum, dem Totentempel, ist eine Einzeichnung aus altägyptischer Sicht, vom salomonischen Tempel Gottes, als Historie, aber auch verbirgt sie das Geheimnis dessen, dass Krebs tatsächlich psychologisch durch ägyptische Tricks programmiert wird in der Gesellschaft, sowie auch dessen Gegenteil, das nur für die Heilung des Pharaos falls er alt war, von seinen Gebrechen durch diese Art von Heilung, denn alte Menschen brauchen solche effektive Heilung die auch Krebs heilen kann, um sich wieder jung zu fühlen. Man muss es eher so betrachten, und wie sie stetig inwendig einen fertigmachen nur weil man sich damit beschäftigt.

Die Wand BESCHREIBT eine Bewegung, die mit Magie durchgeführt werden kann, ohne in Magie zu resultieren, die der Krebsheilung eventuell, aber Wissenschaftler müssen wissen, dass ein Arzt, der den dummen spielt, oder den Illiteraten, nicht illiterat ist, sondern aufgrund dessen, dass in der Bibel steht, dass Ärzte quälen, wenn er das tut, heilt er den Patienten immer. Sie aber sind ein Amalgamat, das sich zusammengetan hat das schon so lange besteht wie diese Wand, und auch ein Amalgamat IST. Das einzige Problem ist, dass jemand, der das veröffentlicht, der wird niedergedrückt von dem Kartell. Denn Life Enrichment und alles was Präsident Obama eingeführt hat, war gar nicht von ihm, sondern von Roosevelt geplant. Minderheiten haben es immer noch schlecht, und Diskriminierung von wissenden, von hochbegabten, wird egoistisch niedergedrückt sagen sie, aber in Wirklichkeit ist sie unsichtbar und extra getan. Der Toth Tehuth auf der Wand beschreibt aber auch durch seinen Griffel, der immer eingesteckt worden ist von den Schriftgelehrten, die genaue Länge des Gebäudes, wo er eingezeichnet ist, und man braucht eigentlich keine weitere Daten hierzu, denken alle.

Mehr lesen Weniger lesen
/// Misessource
Home