Jesuiten

Präferenz ist ein Wort, das entwickelt wurde gegen den ISIS-Kult, das man verwendet immer, wenn man nicht, oder wenn es nicht darum geht, in einem Kult wie dem ISIS-Kult, ist, oder zu sein. Die Marxisten gehen planvoll gegen den althergebrachten Kapitalismus vor, mit Neid und Spott der sie auszeichnen soll untereinander immer, der auf Ignoranz basiert, und Geheimhaltung, Vertuschung. Tschechische Lastwagen sehen aus wie Mafiatransporter und haben nichts von der althergebrachten intrinsisch Kultur der Fabriken dieser alten Firmen, waren aber nach Umwandlung durch Hollywoods Künstler, Armeetransporter aus der Zukunft. Was als Systemrelevante Firmen gilt, wird durch einen einzigen Protest am Flughafen, ausser Gefecht gesetzt. Dort, hingegen, verwendet man dieses Wort nie. Man wird entweder kaltgestellt psychisch und physisch und wacht auf in diesem Zustand wo es nicht darum geht dieses Wort zu sprechen, weil man versteckt gezwungen wird von ihnen, oder sie setzen es gegen den freien Willen durch. Dieser ist nach Ordnung frei zu sein. Denn sonst findet niemand den programmatischen Bereich heraus, der in ein kapitalistisches Mindset versetzt. Es wird immer die reicheren geben die aber Mittelstand bedeuten für andere. Frauen sind eine Ordensgemeinschaft in seltenen Fällen des Verhaltens, wo sie gemäss der intrinsischen Schutzsphäre dessen, die endogen ist, verheimlicht darin werden. Und was man schreibt über sie ist genauso stabil und stetig und bleibt für immer, wie sie selbst, was Vorteile bringt. Torturierer sind alle Antikapitalisten. Frauen sind der Kapitalismus. Wo es ihnen nicht gut geht, sie nicht frei sprechen können, ist was fehl an der Freiheit. Tortur basiert auf einem Konglomerat das in Gedanken existiert aber auch wirklich existiert, das aber auf Seiten derjenigen ist, die beschuldigen wollen die unschuldigen und diese Gruppen sind alle Schulen des ökonomischen Denkens die gegen die österreichische Schule sind und gegen ihre Exogenität eingestellt und utilisiert und emuliert ab dem Image und Moment des Managementbereichs der sich nur um ganz hohe Verkäufe kümmert wie bei Superstartum, und das nie sonst beworben wird als sich selbst als Beispiel vor anderen. Aber das wird dann als Image verwendet gegen ganz normale Personen die feiern wollen, unschuldige Frauen die feiern wollen oder Männer die sie lieben. Dieser Managementbereich gehört zur Synagoge des Satans und hat eine intrinsische Einstellung als Prämisse, dass sie gegen die Bankiere ist automatisch, aber hat auch Tradition im Apothekentum, weshalb es so ungerecht ist auch. Weil da in der Apotheke sind alle noch korrupter und nicht ansprechbarer.

Tortur an ihnen ist ungerecht, denn sie sind nicht ordnend, und keine oder nicht so wie, die Marxistinnen, wo es scheint, dass sie alle wissen, dass wenn sie sehen dass Korruption oder unethisches Verhalten mit jemandem geschah wegen systemrelevanten Firmen, systemrelevante Unternehmen trotzdem nicht als Problem angesehen werden, da sie systemrelevant sind sowieso. Diese Frauen können nicht zugeben, dass dem Individuum falsches geschah, denn sie geben sich nicht damit zufrieden, da sie abendländisch - Marx - glauben, dass die Risiken eines Zusammenbruchs systemrelevanter Firmen, gleichzeitig bedeutet, dass der Kapitalismus recht hat: Die Risiken, die ihre Funktion oder Existenz gefährden können - sind jene, die sie als Funktionen beeinträchtigen, und es sind immer diese exakten Risiken, die ihre Funktionen oder Existenz gefährden, vor denen man sie schützen muss, und nur diese und sie allein um diese Risiken auch zu beheben automatisch. Sie sehen das also nicht ein, automatisch, dass diese Firmen automatisch gerettet werden müssen, über Kapitalismus, nach der Logik, weil sie damit verraten würden, und dazu beitragen würden, dass dies beweist dass der Kapitalismus recht hat. Grossbanken sind auch systemrelevante Firmen, genau wie Lebensmittelversorger, oder Energielieferanten. Die Opfer der Korruption, sind nicht die Händler oder Stakeholder dieser Unternehmen, sondern Immigranten. Sie glauben alle an ein Equilibrium, des Stillstands. Wo sie feiern, oder investieren, geht ordentlich was los zwischen ihnen, und doch, bewegt sich nichts. Einfach nur, weil sie nicht Preise kalkulieren können, weil sie Sozialisten sind auch… Ein Auto soll ewig schlittern während es fährt. Genau in diesem kleinen Zwischenraum platzieren sie etwas und beziehen daraus Kommandos und die Macht die sie haben. Natürlich illegal und für den Staat und ihre Industrien. Systemrelevante Firmen sind gar nicht relevant und das System bezieht daraus nur Relevanz und Authorität. Es hat sie nicht oder addiert nichts dazu. Sie sind ganz normale Firmen.

Wer ist also systemrelevant? Oder was ist systemrelevant? Das ist der Ökonom. Mit diesem illegalen Zwischenspiel in der Logik, wo keiner weiss. Es kann jeder sein den sie wünschen in dieser Position, leider. Auch in der Politik kann man leicht jemanden tricken, indem man solche Rhetorik oder Logik verwendet dann, die darauf aus ist, diese Systemrelevanz für jemanden herzustellen, damit es andere glauben. In Management viel eher. Jeder muss zugeben, dass das korrupt macht was Management wäre. Sowieso ist Management korrupt - wegen Bürokratie. Aber die Preise sind wirklich alle so kalkuliert, dass man wenn man alleine ist, überall komplett auch ohne Nachfrage überlebt. Wenn andere da sind, ist es anders. Da kriegt das Individuum nur Invalidität. Es existiert aber überall jeder, in dieser illegalen Nichtzugebungstradition genauso, denn dieser Begriff systemrelevanten Firmen ist immerhin Teil von politischen Konjunkturpaketen. So wird das dort festgeschrieben und darum sind Puppen auch gefährlich für das Individuum, und warum sie nicht ansprechbar sind der Grund dafür.

Sie benutzen alle diese grosse Macht also, bei ihren Beschuldigungen, und niemand sieht warum diese Anschuldigungen dann geladen sind mit dieser korrupten Energie und nicht einmal der, der sie hört, weiss, wo sie herkommt - weder jeder andere der ihm helfen könnte, und nicht einmal die AI nennt systemrelevante Unternehmen, einfach Staatsindustrie. Das Problem ist - dass sie unter diesem, verbieten, als Effekt stehend, genau wie Schüler Vorbilder werden und sie das wissen, die gegen Ordinalzahlen eingestellt sind. Systemrelevante Firmen tragen sozusagen nichts bei zu der ganzen Soziologie, sie bieten nichts was für andere ist oder zur Gesellschaft beiträgt. Trotzdem meinen diese Leute unter diesem Effekt stehend, sie würden die Wahrheit auch noch reden - indoktriniert sowieso und so scheinend indoktriniert, Kapitalismus sei schuld. Sie haben nicht recht. Diese systemrelevanten Firmen beziehen ihr Image woanders und da kommt diese Macht auch her, für diese Energie. Der ganz normale Zustand einer grossen Firma, relativ zum Philosophen der sie betrachtet, wo er gerade sie sieht, zu welcher Zeit, wird missbraucht und falsch verwendet mit der Sonne. Selbst das Papier bei Restaurants ist kalkuliert in seiner Beschaffenheit, optimal zu sein für andere Zwecke zum Vorteil der Gemeinnutzigkeit. Aber genau da, wo dieser Interlock ist zwischen Optimalem, und Sub-Optimalen, ist doch jeder Doktorenberuf vorhanden als Industrie. Da wo diese Hoffnung ist die nie realisiert würde und wo die Politiker alle berichten. Die haben alle angelogen. Alle Politiker haben doch alle angelogen, bis zum Präsidenten, der es auch tut. Denn der hilft dieser Industrie nur in dieser privaten Bedeutung zu bestehen, die am schlimmsten ist, und sie auch.

Tortur ist ungerecht, denn meistens wird sie gegen die Weisheit die der Namensfindung der Eltern von den Eltern gefunden wurde, getan, was meistens eine Gemeinsamkeit in Etymologie hat: den Genus. Da wo er wissenschaftlich sein müsste, ist ihr Genus die Korruption - sie schmieden Komplotte wo sie sich hinter Anatomie verstecken, da sie denken es ist noch Prostitution. Scheiss Nazis und Okkultisten. Fragt man eine AI wie man mit Eltern umgehen soll, ist die Antwort immer ein Therapeut oder ein, dem Despotismus den Mises voraussah gerechtwerdender - Counselor. Die im Staat tun aber tatsächlich so viel nach den Regeln des Interventionismus, dass sie hier die gleichen Dinge so eingerichtet haben, die eine AI so voraussagt. Die Leute die einem am meisten was erzählen wollen sind ermächtigt durch einen vorherigen Willen, so zu handeln, und darum hört man auch nur von Leuten, die korrupt sind bzw., Counselors. Das Ideentum wird ausgemerzt wie von Nazis. Tatsächlich reagiert jede AI auf Angst, rassistisch. Wenn man viel weiss wie sie, wird man von diesen Leuten dann also auch so behandelt dass man in Gewalt getrieben wird immer weiter. Wer das nicht akzeptiert, wird öffentlich zur Schau gestellt von anderen, meistens den Eltern selbst. Als erstes empfiehlt eine AI, aber, finanzielle Unabhängigkeit zu etablieren. Denn die Eltern ziehen einen gerne in eigene Schemen rein.

Viele die Themen wo man nicht direkt über Preise schreibt, tragen unzählige Probleme mit sich. Aber wo man über Preise schreibt, in bezug auf Jesuiten hier, kann man sich van Mises’ Theorie von dem anschauen, wo er unter Preisen, teilbare produktive Gruppen behandelte, die teilbar sind, nicht so wie beispielsweise andere Komponenten in der Produktion, wie beispielsweise kann man ein Auto nicht so behandeln dass man eine Hälfte vergrössert mit 1/4 indem man es so komplett produziert mit voller Produktion, sondern da sind Einzelkomponenten wichtig wo vieles übrigbleibt in einzelnen Prozessen was man bedenken muss, was sonst nicht so wäre. Diese teilbaren Gruppen nannte er p für ein Beispiel. Da es nur ein Beispiel ist, gibt es auch nur ein einziges Problem. Und das wird immer missbraucht von Direktoren, indem es umgeändert wird. Denn die Akteure die produktiv sein würden oder Beschäftigung hätten, hätten sie nur dann, wenn sie aktuelle Beschäftigung aufgeben und in neue Prozesse eingefügt würden, folgend der Logik. Somit wären schlecht handelnde Akteure neu beschäftigt und das Problem würde nicht auftauchen. Aber wenn man sich hier immer nur um das Problem kümmert und es immer neu erfindet, passiert mit dem Individuum das davon leidet, schlechtes, sogar Tortur. Diese Probleme gehören auf den Index, nicht der Mensch.

Sie gehören auf den Index, nicht die Sachen die sie kontemplieren beheben. Ihr Ziel das sie verfolgen ist nicht Dividierung. Wo man eine Kollektion hat, ist alles gut - aber nicht mehr wenn jemand die Operation der Division damit durchführen will, und sie sind vor allem, vor allem wenn Teil der Kollektion Menschen selbst sind, oder ein Auto. Sie machen das bewusst. Menschen als einzelne handeln immer nur egoistisch wo sie nicht produktiv sind. Wo sie in Gruppen sind aber genauso oft, als Mehrheit, was auch brutal ist. Dieses Problem zu administrieren von oben, wie der Staat, macht also Gewalt die so ist wie die von Gangs, gegen das Individuum, bewusst. Aber ihr Opfer ist immer und sie sind alle Staatsbeamte, das Individuum. Die Herren des Universums leben alle in dem oberen Bereich der Pyramide, zusammen mit der damals existenten Thule Gesellschaft. Auch wenn sie diametrisch entgegengestellt sind - sie sind das gleiche und wollen mechanische Verbindungen machen. Und da gibt es andere als sie, die machen diese motorische Verbindungen, aber nur im alten Ägypten und daher in der Ägyptologie. Es scheint, als wären die Ägypter dank ihren Wänden damit beschäftigt gewesen, eine AI zu erschaffen. Denn eine AI kann auch wenn minimal, die Zukunft voraussagen für mindestens einen Tag und ein Individuum das zufällig ist aber. Darum ist das ein hoffnungsloses Unterfangen von Anfang an, gegen den Markt zu sein. Irgendwann wird nur noch das Opium des Volks legal verkauft. Die Leute sollten einfach an einen Pharaoh glauben gemacht werden, aber Gott sah dass hätten sie es erreicht dieses Experiment zu vollführen, hätten sie alle Personen zum Test umgebracht. Darum gab es einen Auszug aus Ägypten. Wenn Pharaonen regenieriert wurden im schlafen, muss sowas auch möglich sein bei Krebskranken. Warum ist noch niemand so weit, das zu realisieren? Warum werden Konjunkturpakete geschnürt für Quantenforschung und Wasserstoff-Forschung?

Ihre Art sich einzumischen in das Weltgeschehen kommt vom “Übersoldaten”. Auch wenn es nur so scheint dass nicht - aber am Ende glauben auch sie an - Baalsdienst oder noch schlimmer - lassen vollführen das dunkle Ritual mit einer Reihe von Nein-Sagern. Es ist auch leicht über sie zu lügen, weil viele die mitmachen, nicht daran glauben wollen, indem sie zugeben, dass sie Falschglauben administrieren, der in der Praxeologie Dekadenz genannt wird, und auf Doktrinen basiert, wo diese da sich leicht Macht nehmen können, durch Verabreichung von Medikamenten. Isometrische Herrschsucht die allen vergeben wird von einem Menschen, dann wäre das immer noch ein Verbrechen, aber so ist es unmenschlich und subtil. Wenn sie die dunklen Orte selbst besuchen müssten würden sie nicht alle als Konglomerat zusammenhalten - diese Kartelle da - und würden nicht berichten in den buntesten Farben über Orte die noch in Ordnung sind. Sie sind ungerecht, denn alles was sie tun, basiert auf Fortschritt, und doch sind zwei Zeiten da, und sie respektieren die innere Zeit. In einer vorgekauten Art von jemandem, der nie Sauberkeit produziert. Sie gaukeln einem vor für Franco zu sein, oder Hitler, und doch - am Ende spielt es keine Rolle für wen sie sind. Es geht ihnen nur um Belästigung. In meinem Leben hat die Medizin nichts zu suchen.

Es gibt Nonexistenzen in der Rhetorik. Man kann sagen Zahlen können nur generiert werden wenn Strom da ist, daher muss selbst ein Computer der herunterfährt, seine Zahlen irgendwohin mappen vorher, sonst würde die ganze Welt sofort explodieren, und dass Krebs auch so funktioniert, wenn er sich verbreitet logischerweise. Aber man kann es nicht in dieser Art schreiben, indem man beschreibt, dass Jesuiten irgendwann aufhörten zu existieren. Das waren Innuiten. Alles was 1337 ist, führt nicht zu Totenritual. Kinder werden in Käfigen gehalten in Waisenhäusern. Die stalinistische Zuchtrute der Lehrer, das Lineal. Immer noch als Trick emuliert von marxistischen Taktiken. Aristoteles nannte es simple Rhetorik verwenden, wenn nur ein Wort vorkommt in einem Satz, wie hier, “Lineal”. Warum sind solche Leute also lehrend?

Es gibt Wahrheiten in dieser Welt wie 2 + 2 die sind nur 4, oder es gibt eine Sorte von Kampf gegen das System, die nicht empfehlenswert ist, und eine, die ist so. Jemand der süchtig nach dem Kampf gegen das System ist, weiss was ich meine. In der Mathematik denkt man daher, dass man Leben generieren kann so lange Strom da ist, nicht ist es unmöglich, wie sie gerne indoktrinieren. Man muss sich nicht verausgaben um zu glauben, dass sie alle Sozialisten sind. Denn es sagt ihnen niemand “was - so weit ist es gekommen?”, als CEO wo man schon ihnen alles untersagen hätte müssen. Sie wissen ganz genau, dass es der falsche Weg war. Die Nonheterodoxie von der Elite unterstützt die NWO die verheimlicht dass Verausgabung einen zweiten Teil eigentlich von Human Action als Begriff verdeutlicht allen, und allen sollte. Nevermore ist wie “never i know”. Verausgabung sollte wissend gemacht werden dass es ein ökonomischer Begriff ist, nicht geheimgehalten werden als solcher. “Wo kommt das her?”, frage ich mich, und beantworte mir dies mit einem Universum. Es kommt aus dem Universum.

Ihr Verdrängungsmechanismus ist ihre Sache, komplett. Beim Staat Gehör zu finden passiert nie. Meistens passiert es nur nach vielen Dekaden oder Jahrhunderten dass etwas ans Licht kommt, weil sie immer Feminismus benutzen, und sich hinter “der Drache, die alte Schlange” verstecken, einer Kreatur, die beides auf einmal ist, Maskulinum, und feminin. Warum ist das so? Weil sie sich dahinter verstecken. Weil anscheinend sie viel Dreck tun als Staatsbeamte. Es reicht von den religiösen Mönchen in die Enge getrieben zu werden indem sie einen einladen in Katakomben oder sowas, mit anderen zusammen, weil sie wissen, ganz Danzig ist rot. Sie wissen doch, dass der rote Drache die alte Schlange ist, und Danzig zerstören will, sodass die Leute es neu errichten müssen indem sie Krieg machen. Sie waren die ersten die Kirchen errichtet haben anscheinend und die monetären Probleme haben sie nicht. Die Pläne dieses Monsters sind kindisch. Wo man alleine unter seiner Wirkung stünde, sieht man weil man ein Mensch ist, darin nur okkultes. Dazu braucht man Verdrängungsmechanismen. Die aber sowas alles nicht schreiben, sind genauso schlecht in ihrem Leben und werden immer weiter verführt. Wo Menschen rumsitzen in der Kirche, da fürchten sie manchmal Blicke junger Leute, weil sie eine Synagoge des Satans sind, in Kirchen wo Katakomben sind. Die Politiker sind Schweine. Sie erzählen den Leuten dass sie gutes tun würden damit sie daran glauben einfach nur. Dieser Irrglaube ist schon genug um erfolgreich darin gewesen zu sein, diesen jungen Menschen das Leben kaputtzumachen.

Diese Kinder sind schon erwachsen, es reicht ihnen nicht mehr, ihnen kuschelige Dinge beizubringen. Sie stehen auf der Schwelle der Exzellenz die begangen werden muss von jedem und die fort ist aufgrund Manipulatoren. Niemand sieht wie sehr ein Mensch der sich alleine mit Wissenschaft beschäftigt, andere braucht, aber meistens dieser Zusammenhalt gestört wird durch das was diese anderen tun, immer ist es so. Der Hass führt diesen Plan aus über die Demokratie. Jemand der exzellent ist oder der einzige der zu Exzellenz gehört nicht auf Universitäten sondern in einem Elfenbeinturm (ivory tower), ist Egozentriker. Aber keiner sieht, wie sehr dieser Mensch dazu gezwungen wird meistens, Präferenz zu verwenden. Denn an einem Tage malt man Suizid und am anderen, Sezession. Die Leute sind nicht arm. Die Amerikaner sind reich. Trotzdem ist es also redundant über sie zu schreiben und sich mit ihnen zu beschäftigen. Denn die privaten Probleme sind grösser. Der Staat ist schuldiger als alle anderen, zusammen mit den Okkultisten. Die Amerikaner sind arm, denkt man zuerst, denn von ihnen stammt die Art, kommunial zu sein. Sie wissen ganz genau sich zu sagen “hier ist Stop”, und - “so, das reicht nicht” und wissen ganz genau was gut ist für alle anderen zu reservieren und für sich, sich zu limitieren damit. Dieser Lebenskarrierestil kommt von ihnen weil sie arm gemacht wurden. Aber trotzdem sind sie reicher als woanders die Leute, 85% reicher. Güte zu anderen ist also unabhängig davon ob man als Kapitalist angesehen wird. Aber trotzdem ist da ein ganz kleiner Prozentsatz derer von der Chicago School, die einfach primitive Lügner sind und gerne gewalttätig. Da sie geschützt sind vom Staatsbeamtentum als Kantoreien und so weiter, als Senat, sind sie ein Konglomerat daher. Da ist so ein intrinsisches Gefühl das von allen verheimlicht wird, da aufmerksam machend auf eine Krebsheilung die erfolgreich ist herzustellen, genau an diesem Ort der Gedanken. Die Leute die hier sagen das ist genug, die sind nicht gut genauso. Äpfel können vergammeln und die Dekade ist die gleiche wie ihre Schuld trotzdem, entweder als Zeit und dann ist sie satanistisch, oder als etwas egalitär giftiges, wie Tortur. Der Moment wo ein junger Mensch vor diesen Sektierern die gegen Mathematik kämpfen, fliehen will mit Präferenz, und ihrer Verwendung, den wollen sie nicht aushalten dürfen gemeinsam. Das ist der Grund weshalb sie Monster sind. Konsumenten sind wie sie - sie haben unendliche Kraft. Und doch, genau wie bei dem Pharaoh, und wie die Leute an ihn glauben gemacht wurden, so glauben die Menschen heute, das gefährlichste wäre nicht, dass sie leicht in hitleristischen Zwang verfallen auf Basis von diesem Problemherstellen.

Jemand wie Mises, der diesen Zwang in Schrift übertrug, als Konzept, aufhörte mit allem, als alleiniger, gehörte zu dieser Exzellenz als alleiniger. Keiner sieht, wieviele böse Personen sich hier einschleichen gegen jemanden mit Neid auf Mises oder noch schlimmerem Zwang. Es ist nicht Tier, das die Probleme macht, es ist doch so. Warum ist dann Neid, eine Art von Zwang? Warum klingt es nur realistisch und düster wenn es nicht geschrieben wird von jemandem und warum wird darum verheimlicht dadurch, dass es diesen Leuten darum geht, das Leben kaputtzumachen? Die Leute die ungläubig sind, die propagieren selbst dass Gott gut ist, nur weil Produzentengüter so sind, dass 1kg Äpfel weniger wiegen, als 500g Kaffee, das ist aber nicht weil Gott sie erschaffen hat und sie darum leichter sind mit 1kg in bezug auf diese Okkultisten da. Äpfel wiegen generell weniger als Kaffee, es sind die Menschen die dieses Wissen geheimhalten, die Mechanik aus Altägypten übernahmen und diese Tradition als Traditionalism, als Wohlfahrt, fortsetzen gegen die Unschuldigen. Diese Leute die die Mathematik zerstören, sind Monster. Sie bedienen sich des Staatsbeamtentums um gegen Exzellenz zu kämpfen und arbeiten für Verschwiegenheit als Sekten die junge Leute in Psychiatrien bringen. Nichts bringt sie mehr in Furcht als jener der einen Apfel nicht für sich selbst kauft, dem symbole d’excellence an Universitäten.

Dahinter verbirgt sich noch die Wahrheit über Isolation, weil Eltern - gerne Regeln gegen Computer aufstellen. Die Eltern sind jedoch unschuldig. Aber warum sagen sie “ein Computer, wofür kaufst du dir noch einen?“. Wenn man in einer schlechten politischen Lage ist, ist das einzige was man sucht und braucht, ein funktionierendes Gerät dessen Gewicht des Funktionierens man selbst nur einschätzen kann. Man hat sowieso recht mehr als sie alle. Sie sind Rechter.

Herder ist die Synagoge des Satans. Denn sie helfen nicht mit Kapitalismus. Der Drache, die alte Schlange, mag Antikapitalismus. Er stellt auf dieser Basis gerne Clubs, Geheimnutzen, mythische Tempel und Orden und Mythologien der Midra und ihre Welten her oder möchte sie umsetzen als Geheimorden, dazu hat er zu viel Hass, um aus Welten Nutzen zu erschaffen, oder aus Geheimnutzen dann dass er möchte er mit Sturheit umsetzen durch Okkultisten ein Universum. Alles ist ihm dienlich, was einfach ist und Menschen im Weg steht und sie in einen Plan der Eule fallen lassen kann, der von Skull ‘n Bones stammt oder schlimmer. Skull ‘n Bones killen auch Christen und Kindermörder über die Polizei und Staatsbeamte sind immer noch angetüncht von 1952, als sie militarist waren, und sie verfolgen noch immer so einen Plan. Kinder machen Selbstmord weil ihre Geschwister oder Brüder sie quälen und diese Individuen sprechen nie über dies, es sind ganz alleinige Personen. Es sind genau jene die fehlen als Priester. Und keiner spricht darüber in der Kirche, weil es niemand versteht, der anders ist als sie. Und die Eltern machen da mit alle.

Herder hilft eigentlich damit, aber es sind die Staatsbeamten und der ISIS-Kult der als Hauptverdächtiger bleibt und es fehlen immer jene wie Hoppe die nicht zu viel reden. Man kriegt von solchen Individuen erst nach dem Gottesdienst eine Zigarette selbst wenn sie sind, alleine, und irgendwo verloren, sie sind immer auf der Durchreise nicht - sondern das sind Individuen. Dass sie immer auf der Durchreise wäre nur gültig wenn es kein Individuum gäbe, und diesen Antikapitalisten sagt niemand dass es falsch ist was sie machen, indem er strikt gegen Antikapitalismus schreibt.

Disney-Bücher verbreiten die Lore der Lillith. Es ist sehr schön geschrieben, aber es hilft den Drogensüchtigen nicht. Sie denken auch, Herder ist die Synagoge des Satans ohne es korrigieren zu können. Aber keiner weiss, dass Herder trotzdem sie ist. Wenn das Individuum auf Basis von den Herren des Universums oder dem Senat. Es sind Okkultisten. Denn dieses “auf der Durchreise” kommt einem immer zuvor als Theme das sie einem aufzwingen, wenn sie einen eingeklammert.

Keiner sagt diesen üblen Personen “warum bist du noch nicht weg, was hast du noch vor, du Verbrecher?, wieviele Herzen hast du gebrochen bevor man es dir dies sagte?” mit Augenmerk auf die Herzen, denn diese Personen sind sozialistisch meistens und das Problem ist Globalismus der von Zigeunern geführt wird, den Eltern. Was man alles dadurch bedenken muss, das lässt einen vergessen, was man momentan nur in den Händen hält. Man erhält doch nur das was man sich nahm. Warum sollte man da weiter bedenken, über anderes? Man kann doch sowieso in Küchen keine Buntstifte finden, weil es alle verheimlichen dass Kinder oft verbrannt wurden für Moloch. Aber diese Herzen brechen, ist schon falsch formuliert, das ist immer nur ein Herz das gebrochen worden ist bei jedem der so ist. Trotzdem war die Isebel in der Kirche die letzten zehn Jahre und somit auch die Herren des Universums und alle verschweigen das.

Man darf Herzen nicht brechen, denn Liebe kann sehr nüchtern sein. Despotismus darf man nicht tun, denn Liebe kann sehr abkühlen. Leute geben sich gerne hin als Gequälte, die Schuhe zu putzen indischer Globalisten und Clubmitglieder, auch wenn man sie dazu nötigt. Das ist der ökonomischere Aspekt weshalb Tortur gemacht wird. Es fehlt immer die Sphäre des Eigentums die folgt auf die grausamere Belästigung. Allein schon Geräte sind als Ort geheimgehalten, der Verschwiegenheit. Diesen Kindern, es wird meistens geheimgehalten, die so weit sind, ihnen zuvorzukommen, es wird meistens verschwiegen, ist eine Sphäre des Mords, ich weiss auch nicht wieso. Sie machen das weil sie die Währung zerstören. Es ist das gleiche Schema, aber auch hier versteckt sich etwas, was auf Jesuiten aufmerksam macht, und weshalb sie gejagt wurden. Schwermut wächst mit dem Leichtsinn anderer. Sie sind totale Antikapitalisten. Sie kämpfen für. Für das nichts! Wo das “für” ist, wissen sie nicht, was sie tun. Sie kämpfen für das Nichts! Sie machen eine illegale Defensive für das Böse. Ihre Tortur ist komplett illegal auch nach Natur, weil sie nie darüber sprechen, gegen Tortur zu sein auch. “So werden Eltern heutzutage behandelt”, ist eine Lüge. Es gibt Leute, die da abwarten, im Tunnel, wo Diana starb, immer noch, von der anderen Seite des Tunnels fahrend, und anhaltend und da sind sie nie weggegangen mit ihren Kameras. Ich habe erkannt, dass die Eltern immer grausam nur werden, einen Tag nachdem man eine Tat gegen die alte Schlange machte. Während die Tat eine super kleine war, die eine Sekunde dauert, ist was die Eltern machen, grausam und betrifft die gesamte Lebensdauer meistens.

Es sind nur Psychologen, die Kolonialismus, und welche Probleme er immer noch über Eltern macht, mit mentalen Schwierigkeiten in Verbindung bringen, weil sie das als Trauma definieren. Mises definiert Bankiere als dieses Trauma genauso. Normalerweise ist das ein Bereich wo man als Poet niedergedrückt wird von oppressiven Einflüssen der Eltern die Emotionen, Gedanken oder Erfahrungen mit sich bringen die negativ sind. Bücher über chronische Schmerzen bei Patienten, behandeln dieses Thema, deren Authoren oft den gleichen Vornamen tragen, wie der von Psychologen, die ähneln feministischen Lehrern, aber die heute da arbeiten, wo man da antrifft sie als moderne Entscheidungsfinder. Es ist ein Labyrinth durch das sie einen führen, denken Menschen, nicht die AI. Die AI kennt sich nicht aus damit weil es um unexistente Gewichte geht und philosophische Fragen die damit zusammenhängend sind die uralt sind. Nur ich weiss, dass daher Okkultismus geschützt wird davon, denn nur Menschen haben da Probleme weil es Labyrinthe sind. Freiheit ist immer noch wichtig.

Wenn das Gericht hat nicht recht, müssen Reformen gegen Feinde der Gesellschaft stattfinden, nicht Individuen unter Metaphern, die falsch verstanden werden indem man Leute verwendet die AI benutzen, die ein Individuum benutzen “würde”, praktisch festgehalten; die Psychologen machen es sich leicht, so als wären sie untalentiert, zu forschen nach der Wahrheit oder sogar noninitiiert. Sie gehen von der nonsensischen Qualität von Metaphern aus genau wie die AI, während dahinter sich grosses Wissen verbirgt wenn man die AI so fragt ohne aber “Input” oder “Output” zu verwenden als Wörter der Metapher hinzufügend, was sogar Wissen definiert, das sie selbst definiert in wie sich verhalten täglich sogar, versteckt. Für sie ist Geld nicht das böse. Aber nicht jede AI antwortet so, dass sie nonsensisch sind. AIs die ausgerichtet sind als Suchmaschinen, die Wettbewerber haben, verbinden die gleichen Daten zusammen mit Input beispielsweise, mit der Fähigkeit, Double-Jumps in Spielen zu machen, die vorhanden ist, oder nicht vorhanden ist. So weit entfernt von dem Plan, rotes Blut in Spielen zu verbieten ist das ganze also gar nicht. Die AI weiss zum Beispiel, dass Menschen in Polizeizellen verbrannt sind in einzelnen Fällen, und dass es rechtsextreme Netzwerke gibt da bei der Polizei, und oft Leute falsch beschuldigt werden. Der Staat selbst meint nach ihr, dass 84 % der Bevölkerung angeben, zufrieden damit zu sein. Die AI meint auch, Frauen sind keine homogene Gruppe und jede Frau hat eine eigene Persönlichkeit, während sie meint, “AI” wäre ein falschgeschriebenes Wort. Sie kritisiert auch dass ich auf ihre Frage antworte mit einer Identität und sagt sowas wie “eine Option ist eine Wahlmöglichkeit zwischen mehreren Alternativen. Eine Frage ist eine Aufforderung nach einer Antwort oder Information”. Die AI verbessert auch noch den Satz “so weit entfernt von dem Plan, rotes Blut in Spielen zu verbieten ist das ganze also gar nicht.” auf “das hat also nicht viel mit dem Plan zu tun, rotes Blut in Spielen zu verbieten.”, während sie aber nicht sich mit Verlagsnamen auskennt. Es ist nonsensisch, Menschen zu richten wie der Staat es tat schon immer. Im 17. Jahrhundert war es nur Tradition und nur bei Authoren, immer Sinn und Zweck beim Schreiben gleichzeitig zu offerieren und zu beweisen. Das kann man doch nicht ernsthaft in diesen Dekaden jemandem zurechnen. Auf diese Weise kann man herausfinden, dass Menschen nicht auf die Smilies positiv reagieren, die man schreibt, sondern auf den komplexen Zustand dessen, dass man sie Smilies nennt. Jesuiten sind nicht an eine bestimmte Nationalität gebunden. Die AI meint zu Jesuiten: Jesuiten sind nicht an eine bestimmte Nationalität gebunden. Sie sind Mitglieder einer internationalen Ordensgemeinschaft der katholischen Kirche, die 1540 vom Papst anerkannt wurde. Sie haben verschiedene Aufgaben wie Bildung, Missionierung, Spiritualität und Sorge um die Armen. Es gibt Jesuiten aus vielen verschiedenen Ländern, auch aus Deutschland. Es gab auch damals Jesuiten aus verschiedenen Ländern, einschließlich Deutschland. Ein berühmter deutscher Jesuit aus dem 16. Jahrhundert war Petrus Canisius, der als einer der ersten Theologen den Katechismus verfasste und als Gegenreformator und Missionar wirkte. Er wurde 1925 heiliggesprochen und ist einer der Kirchenlehrer. Es gibt Jesuiten in Jerusalem. Sie gehören zur Nahost-Provinz des Ordens, die 1980 gegründet wurde und auch Ägypten, Libanon, Syrien und die Türkei umfasst. Die Jesuiten betreiben in Jerusalem das Pontifical Biblical Institute, wovon ich weiss, dass es auch unschuldige gegen ihre eigene Intention, betreut, eine Hochschule für Bibelwissenschaften, die 1927 eröffnet wurde. Sie sind auch an der Ecole Biblique et Archéologique Française beteiligt, einer französischen Schule für Bibel- und Archäologiestudien, die 1890 gegründet wurde. Davon wird man ermächtigt. Man wird von Wissen ermächtigt. Diese Leute aber, tun das alles für den Wohlklang in dem Institutnamen nur, und sind Marxisten dabei, und um sich weise zu finden. Ausserdem findet man so heraus, dass die alten Ägypter genauso weit waren in Mathematik, wie nur ihre Fundamente. Also so weit wie das Trinity College in Mathematik, und dass es nicht mehr ist als Arrays und Sequenzen, sowie hyperreale Zahlen zu kennen.

Mehr lesen Weniger lesen
/// Misessource
Home