Isolation

Ich weiss dass die Bibel mächtig ist, jedes andere Schriftwerk zu zerstören, wenn es jemand will, sie kann sowas. Aber es sind nicht die richtigen Personen immer die recht haben, denn wenn jemand an eine heilige Patronin glaubt und an die andere nicht, dann zerstören sie nicht die Schriftwerke dieser heiligen Patronin. Die ganze Zeit könnte man als Freunde aus muslimischen Gefilden haben, und sich mit ihnen auf dieser Basis verstehen, dass sie das da verstehen können und einem helfen. Das ist besser als was der Markt bietet. Aber Menschenhandel ist verboten, also ist es falsch gegen Kapitalismus zu sein. Ausserdem sind Leute doch nicht so, so einen tiefen Freund hat man doch nicht. Immer sind überall nur Verräter. Wer ist der Vater in einer Familie? Ein Mensch sieht nie seine Töchter, selbst wenn er sie hat. Er muss arbeiten für seine Familien in der Zeit wo sie spielen. Wenn er sie hat, kann er sich an ihnen nicht erfreuen, sowas kann nur ein edler Anarchist wenn er Bücher schreibt. Hans Hoppe, ein Anarchist und ihr Führer, zum Beispiel, gilt als besser als Schriftsteller, als Keynes, der nur dieses Wort “Bücherschreiber” kannte. Denn er ist besser, weil Keynes nur um etwas zu vergleichen “Teile” benutzte als Terminus, während Hoppe es als “Ansprüche” vergleicht. Damit lässt er diesen Antikapitalisten keine Chance, vor allem der Türkei, in der er selbst lebt, was Keynes jedoch fehlt komplett.

Die Mutter ist der Kapitalismus und sie wird so lange nur gespielt von jeder Frau, wie diese Characterisierung nicht verfällt ins tierische, also zu einem Reh wird. Jede Mutter spielt diesen Kapitalismus da, diese heilige Figur, die in sich Güte hat, nämlich Formalität für eine kurze Zeit immer nur. So kann man auch unterscheiden wo die Despoten Kultur geheimhalten, nämlich hinter verschlossenen Türen, und ihr Signal immer geringer wird als Ton. Bankiere waren schon früher da als die Leute, vom Staat. Diese wussten wo auch immer eine Bank war, so zu sprechen, auf sie aufmerksam zu machen, dass sie da irgendwo ist. Daran sieht man, ist das ein Ausbeutungsgeschäft. Sie haben keine Disziplin.

Denn diese Leute wissen nicht, dass der Kapitalismus bekämpft wird, von denen, die auf die Seite des Alkohols sich ziehen und das politisch ausgespielt wird als ob es Religion wäre. Geschäfte machen darauf aufmerksam, indem überall wo Alkohol liegt, ganz am Ende des Supermarkts, im Gegensatz, die solideren Sachen immer liegen symmetrisch zu dem anderen, und die liegen da positioniert wo das Geld statistisch am meisten darauf aufmerksam macht, als Vergleich des Raums der gleichen Grösse wo die Bank Geld drucken würde und es da lagern würde, und man würde untersuchen wo sich das abspielen kann. Es spielt sich so ab auch in der Realität, trotz Egoismus, der verhindert für einzelne, an die Wahrheit nicht gelangen zu können in privaten Sachen. Aber diese Leute sind daher mit der Bank! Denn dieses Equilibrium, Gleichgewicht nämlich auszuloten ist gegen den Kapitalismus zu sein. Alle halten es da geheim, dass niemand darüber spricht und es geheimhält. So leiden auch Kinder, denn zu Kindern gut zu sein, man erinnert, ist die optimale Darstellung des Kapitalismus aus der Suche, aus der Thymologie rauszukommen. Alle Frauen spielen nur mit im thymologischen Raume mit, und kommen dieser Meisterin nicht nahe. Frauen wenn man sie erwähnt in Geschichten, lassen Disinteresse in Xen entstehen. Das kann man bestens benutzen gegen andere die es nicht wissen.

Das zartgehalten stillgeschwiegen Gegenteil des Kollektivismus. Es gibt nur einen Kollektivismus, aber sie sagen, zu Unrecht sich selbst profilierend, es gäbe mehrere und ultimativ unendlich, finite Isolationen verschiedener Art, inspirierend sich an den 800 Hieroglyphen, im Vergleich Keynesianisten.

Warum gibt es eigentlich eine fehlende Diskussion um Beziehungen, und dadurch fehlt es in der Wissenschaft, der Mathematik vor allem, an Wissen über Ordinalzahlen? Die korrekte Analyse von Ordinalzahlen wurde hitherto aufgehalten von der vorherrschenden Vorurteilhaftigkeit gegen Beziehungen… “Ordinalzahlen” wie “after a time..”, reden die Menschen verführt etwa nicht, aber ist es nicht direkthalber, dass alle die korrupt sind, in Amerika, mit Androhungen einen Dolch von hinten zu bekommen, leben müssen, die den Kindersarg tragen mit den Wahlboxen? Menschen reden über Serien, als beinhalteten sie gewisse Terme, genommen in einer bestimmten Ordnung, und in dieser Idee ist ein gemeinsames psychologisches Element. Es ist die Ordnung, der Klassen, die sie aufrufen, und irgendetwas darein setzen, wobei aber es nie wahr ist, weil nicht mal Gott diese Sachen die sie da vertreten, vorherrschend lassen machen könnte, nämlich Termen die Ordnung verleihen, die sie nicht bereits beinhalten persé. Dabei ist doch die ganze Geschichte, alle Enzyklopädien, durchzogen, vor allem Portale über Geschichte, von einer Atmosphäre überzogen, die darauf hinweist, in welchem kühlen, blauen, Bereich eigentlich die meisten Menschen wegen verstorben sind.

Mehr lesen Weniger lesen
/// Misessource
Home